Tumbet Mallorquin

Urheberrecht: stockbroker / 123RF Stockfoto

Ob kalt, warm oder lauwarm, als Vor- und Hauptspeise oder als Beilage – Tumbet ist eines der flexiblen typischen Gerichte Mallorcas. Es mag zunächst etwas kompliziert aussehen aber ein Tumbet ist schneller zubereitet als gedacht. Tumbet wird in nahezu jedem mallorquinischen Restaurant serviert. Zu empfehlen ist Tumbet im Celler Sa Premsa in Palma und im Restaurant Celler Bar Randa in Randa. Preislich liegt das Gericht zwischen 8 und 12 Euro. ( Stand: Juni 2014 ). Das folgende Rezept stammt aus Chefkoch.de und wurde leicht abgewandelt zubereitet.

Tumbet Mallorquin

Vorbereitungszeit 1 hour
Kochzeit 30 minutes
Gesamtzeit 1 hours, 30 minutes
Meal type Appetizer, Lunch, Main Dish, Starter
Verschiedenes Child Friendly, Freezable, Pre-preparable, Serve Cold, Serve Hot
Region Spanish
Von Webseite: Chefkoch.de
Ob kalt, warm oder lauwarm, als Vor- und Hauptspeise oder als Beilage – Tumbet, die mallorquinische Gemüsepfanne ist eines der flexiblen typischen Gerichte Mallorcas. Nahezu alle mallorquinischen Restaurants haben Tumbet auf der Karte. Das Rezept basiert auf einer Veröffentlichung aus Chefkoch.de und wurde leicht modifiziert.

Zutaten

  • 2 Auberginen
  • 2 Paprikaschoten
  • 4 Kartoffeln
  • 0,5kg Tomaten (frisch und reif)
  • 2 Schalotten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Olivenöl (Esslöfel)
  • Salz, Peffer, Paprika (nach Bedarf)

Zubereitung

Schritt 1
Die Auberginen in Scheiben schneiden, leicht mit Olivenöl beträufeln und für ca. 30 min. bei 220 Grad in den vorgeheizten Backofen geben und bräunen lassen. Nach 15 min. wenden.Die Paprikaschoten putzen und in Stücke schneiden, waschen und abtropfen lassen.
Die Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden, waschen und ebenfalls abtropfen lassen.
Die Knoblauchzehen ungeschält zerdrücken.
Die Schalotten klein schneiden.
Die Tomaten waschen und klein hacken.
Schritt 2
Etwas Öl in einem Topf erhitzen, den Knoblauch und die Schalotten darin dünsten und die Tomaten zufügen, dann salzen und pfeffern. Den Topf bedecken und langsam einkochen lassen. Wenn die Soße eingedickt ist, pürieren und zurückstellen. Wer möchte, kann die Soße mit Chili und / oder einem Schuss Rotwein verfeinern.
Schritt 3
Öl in einer Pfanne erhitzen und darin die Kartoffeln braten, abtropfen lassen und in einer flachen Tonschale / Auflaufform verteilen.
Die Auberginen aus dem Backofen holen und auf die Kartoffeln verteilen.
Nun die Paprikaschoten im restlichen Öl braten, bei geringer Hitze, damit der Saft nicht austritt. Salzen und abtropfen lassen. Danach auf die Auberginenscheiben verteilen. Dann alles mit der Tomatensoße begießen.
Advertisements
Avatar
Über Dirk Hill

Dirk Hill - Banker, Traveller, Blogger und Foodie. Mich begeistern alle Themen rund um Bank, Börse, Wirtschaft und dem Internet. Ein besonderes Anliegen ist mir die aktive Unterstützung der Lions Organisation weltweit und die des Lions Clubs in Dietzenbach.