Titelbild Honeygain
|

Honeygain – wie man im Internet leicht und ohne Eigenkapital online Geld verdienen kann

Im Rahmen meiner Serie „Online Geld verdienen“ stelle ich heute die App Honeygain vor. Es ist ein interessanter Ansatz für ein passives Einkommen.

Zusammenfassung

Honeygain

4.0

Honeygain ist eine vergleichsweise einfache Methode, ein passives Einkommen zu erzielen. Man benötigt lediglich die App und eine Wallet, den Rest übernimmt das Programm. Allerdings sind die Verdienstmöglichkeiten für den Durchschnittsnutzer begrenzt. Nicht jeder hat mehrere IP-Adressen und ist 24 Stunden online. Auch die Gebühren bei der Auszahlung sind kein Schnäppchen.

Pros:
  • Sehr Einfach
  • Flexibel und Skalierbar
  • Wenig Aufwand
Cons:
  • Ertrag gedeckelt
  • Relativ hohe Gebühren

Einführung

Es gibt viele Möglichkeiten im Internet Geld zu verdienen, ohne dass man dafür eigenes Kapital investieren muss. Dazu zählen unter anderem die Teilnahme an bezahlten Umfragen, Bloggen, die Nutzung von Kryptowährungsseiten und so weiter. Auch wenn diese Wege auf den ersten Blick ein freies Einkommen versprechen, so sind sie doch mit einem gewissen Maß an Aufwand und Zeit verbunden – an und für sich auch sehr wertvolle Ressourcen.

Da Zeit in Wahrheit die wichtigste Ressource ist, ist die ideale passive Einkommensquelle eine, die mit möglichst geringem Zeiteinsatz ertragreich ist.

Honeygain, eine App für einfaches passives Einkommen!

Honeygain ist eine App, mit der man seine nicht benötigte Internet-Datenmenge an Unternehmen „vermieten“ kann. Honeygain nutzt die von den Usern zur Verfügung gestellten Datenmengen, um sie Unternehmen für Crowdsourcing-Informationsverarbeitung, Markenschutz Kampagnen, SEO Monitoring, Anzeigenbetrugsprävention und viele andere nützliche Zwecke anzubieten.

Honeygain Anwendungsgebiete
(Quelle: Honeygain)

Die eigene Bandbreite wird dabei nicht eingeschränkt, sondern es wird nur die überschüssige, nicht genutzte Bandbreite angeboten.

Im Gegenzug wird man mit Geld in Form von Honeygain-Credits oder Kryptowährung (Bitcoin & JMPT-Token) vergütet.

Zusätzliches passives Einkommen mit der Content Delivery Funktion

Content Delivery ist die neueste Funktion von Honeygain, die es Nutzern ermöglicht, ihre Internetverbindung für bandbreitenintensive Inhalte wie Bilder, Videos, Audio, umfangreiche Websites, IP TV, VoIP usw. zur Verfügung zu stellen.

Da Content Delivery die Netzwerkverbindungen der Teilnehmer für bandbreitenintensive Inhalte nutzt, erfordert es eine stabile Netzwerkverbindung. Content Delivery ist auf Windows- und macOS-Geräten mit der neuesten Version von Honeygain verfügbar, da sowohl Windows- als auch macOS-Geräte eine stabilere Netzwerkverbindung haben als mobile Android-Geräte. Die Funktion ist derzeit nur in ausgewählten Ländern verfügbar. Deutschland zählt dazu.

Die Credits für die Bereitstellung von Inhalten werden auf der Grundlage der Anzahl der Minuten, Stunden oder Tage berechnet, die das Desktop-Gerät mit den Servern des Content Delivery Systems verbunden ist. Für jede Stunde, die das Gerät mit den Servern von Content Delivery verbunden ist, werden 6 Credits angerechnet.

Aktuell gibt es allerdings nur eine begrenzte Anzahl von Geräten, die gleichzeitig die gesamte Internet-Bandbreite über die Content Delivery Server gemeinsam nutzen können. Wenn keine verfügbaren Plätze mehr vorhanden sind, wird man in die Warteschlange gestellt.

Extra Credits mit Lucky Pot verdienen – Was ist das, wie funktioniert es und wer kann es nutzen?

Lucky Pot ist ein Gewinnspiel, als ein Teil des Honeygain-Angebots, bei dem man täglich bis zu 10.000 Credits (im Wert von $10) gewinnen und die Mindestauszahlungsschwelle von $20 schneller erreichen kann.

Honeygain Anzeige
(Quelle: Honeygain)

Aktive Honeygain-Nutzer bekommen in der rechten Ecke ihres Dashboards eine Benachrichtigung angezeigt. Mit einem Klick auf die Schaltfläche „Versuchen Sie Ihr Glück!“, kann der Nutzer den Lucky Pot öffnen und Credits gewinnen.

Honeygain Gewinnspiel

Installation und Betrieb

Einfach die App herunterladen und auf den Geräten installieren (Windows, Linux, Android & Apple) und die App im Hintergrund laufen lassen, um spielend leicht Geld online zu verdienen!

Honeygain Installationsprozess
(Quelle: Honeygain)

Honeygain – spielend leicht Geld verdienen

Potenzieller Verdienst

Geschätzt lassen sich mit Honeygain auf bis zu zehn Geräten pro Account mit unterschiedlichen IP-Adressen mehr als 100 $ pro Monat verdienen! Der tatsächliche Verdienst hängt jedoch von der Internetverbindung, dem geografischen Standort und der Geräteleistung ab. Das Unternehmen vergütet den Nutzern 1 USD für jeweils 10 GB geteiltes Datenvolumen.

Honeygain Einflussfaktoren
(Quelle: Honeygain)

Auf der Homepage kann man mittels eines Prognosetools seinen theoretischen monatlichen Verdienst ermitteln. (in der englischen Version beträgt der Verdienst USD 187 – bei gleicher Konfiguration)

Honeygain Verdienstrechner
(Quelle: Honeygain)

Das sind allerdings eher unrealistische Annahmen. In einem Selbstversuch habe ich am 25.07.2022 die App auf meinem Mac installiert. Nach ca. 7 Stunden Betrieb stellt sich das Ergebnis wie folgt dar:

Honeygain Verdienst
(Quelle: Honeygain)

Hochgerechnet ergibt das ein Verdienst von USD 5-8 pro Monat.

Auszahlungen

Mit einem einfachen Klick auf eine Schaltfläche lassen sich die Auszahlung in Form von Honeygain-Credits oder JMPT-Tokens vornehmen. Für alle Auszahlungen fallen Gebühren an. Per 25.07.2022 sind diese wie folgt:

Payout Fees
(Quelle: Honeygain FAQ Stand 25.07.2022)

Honeygain Gutschriften: 1000 Honeygain-Punkte sind $1 wert, die über PayPal oder in Form von BTC ausgezahlt werden können. Ein Mindestbetrag von $20 an Guthaben ist erforderlich, bevor die Einnahmen ausgezahlt werden können.

JMPT: Durch die Partnerschaft mit JumpTask können Nutzer JMPT erhalten – den nativen Token des JumpTask-Netzwerks, einem auf der Gig-Economy basierenden Marktplatz. JumpTask verbindet Unternehmen und ermöglicht ein globales, kollektives Arbeiten. Honeygainer können das Potenzial dieses neuen Tokens nutzen und einen zusätzlichen Verdienstbonus von 10 % erhalten, wenn man sich für das Sammeln in JMPT entscheiden. Zu den weiteren Vorteilen von JMPT gehören eine flexiblere Auszahlungsoption und eine etwas niedrige Transaktionsgebühr.

Jumptask
(Quelle: Jumptask)

Fragen der Sicherheit

Eine sehr berechtigte Frage, die man sich bei dem Gedanken an die Vermietung ungenutzter Internet-Bandbreite stellen muss, ist die Frage nach Datenschutz und Sicherheit.

Honeygain stellt sicher, dass der Internetverkehr nur von vertrauenswürdigen Partnern für den jeweiligen Zweck genutzt wird, und greift niemals auf den Speicher eines Geräts zu. Honeygain hat eine sehr strenge Datenschutzregelung, die auf den neuesten internationalen Datenschutzbestimmungen wie GDPR und CCPA basiert.

Die Anwendung sammelt keine persönlichen Daten, die über das hinausgehen, was für die Erstellung eines individuellen Kontos absolut notwendig ist. Weiterhin werden die Daten nur geprüften Unternehmen zur Verfügung gestellt.

Ein deutscher/europäischer Nutzer:in sollte die Situation genau beobachten. Auch wenn hier vonseiten des Unternehmens ausreichend Vorkehrungen getroffen worden sind, ist nicht transparent, wer die zur Verfügung gestellte Bandbreite wie nutzt und ob sich daraus eventuell Ansprüche ergeben könnten.

Honeygain – spielend leicht Geld verdienen

Abschließende Überlegungen

Honeygain ist eine vergleichsweise einfache Methode, ein passives Einkommen zu erzielen. Man benötigt lediglich die App und eine Wallet, den Rest übernimmt das Programm. Allerdings sind die Verdienstmöglichkeiten für den Durchschnittsnutzer begrenzt. Nicht jeder hat mehrere IP-Adressen und ist 24 Stunden online. Auch die Gebühren bei der Auszahlung sind kein Schnäppchen.

Unter dem Strich ist es sinnvoll und ich werde an dieser Stelle regelmäßig über meine Erfahrungen berichten.

Ähnliche Beiträge