Strategie Dividenden Aristokraten + System – Bericht März 2015

Urheberrecht: photofriday / 123RF Stockfoto
Monatsperformance / Screenshot: Wikifolio

Monatsperformance / Screenshot: Wikifolio

Den Monat März 2015 beendet die Strategie Dividenden Aristokraten + System mit einem ausgeglichenen Ergebnis. Fresenius und Astra Zeneca werden verkauft, Münchner Rück wird neu aufgenommen, die Dividenden von Altria und BHP werden reinvestiert. Die Strategie ist als Zertifikat bei wikifolio abgebildet. Alle Informationen erhalten Sie bei wikifolio. Der Investitionsgrad beträgt 70% mit 3 Werten auf Kauf und 5 Werten auf Halten.

 

 

 

 

Allgemeiner Marktüberblick

Dax Weekly - Copyright: www.guidants.com

Dax Weekly – Copyright: www.guidants.com

Der zurückliegende Börsenmonat März verlief für die wichtigsten Aktienmärkte uneinheitlich. Während der Dow Jones mit -2,8% den Rückwärtsgang einlegte, ging es im Dax um +4,9% nach oben.

 

 

 

 

Systemauswertung und Depotzusammensetzung der Strategie

Systemergebnisse / Eigene Darstellung

Systemergebnisse / Eigene Darstellung

Die Wertentwicklung im März 2015 beträgt -0,3%. Es wurde im Monatsverlauf ein neues Allzeithoch erreicht. Die Gesamtperformance seit Beginn beträgt knapp 31%.

Es finden Umschichtungen statt. Fresenius und Astra Zeneca werden verkauft und Muenchener Rueck wird gekauft. Insgesamt sinkt der Investitionsgrad um 10% auf 70%.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: wikifolio Dividenden Aristokraten + System. Bitte beachten Sie zusätzlich den Disclaimer

[contact-form-7 404 "Not Found"]
Über Dirk Hill

Dirk Hill – Banker, Traveller, Blogger und Foodie. Mich begeistern alle Themen rund um Bank, Börse, Wirtschaft und dem Internet.

Ein besonderes Anliegen ist mir die aktive Unterstützung der Lions Organisation weltweit und die des Lions Clubs in Dietzenbach.